Gruppenangebote:

Herbstferien 2021 (noch Plätze frei)

In der 2. Ferienwoche, 18.-20.10. 21, jeweils von 14-17 Uhr  finden die beliebten Hoftage auf dem Bermelshof statt. Im Herbst bereiten sich viele Tiere auf den Winter vor. Wir werden ihnen dabei helfen. So muss z.B.  ein Winterquartier für einen ausgewilderten Igel vorbereitet werden. Aber auch den Vögeln und Insekten  werden wir unter die Flügel greifen, indem wir eine Futterstation zum Mitnehmen bauen. Unsere Kreativwerkstatt hat ebenfalls geöffnet. Selbstverständlich beschäftigen wir uns auch mit den Tieren des Hofes. Tierversorgung und Tierbegegnung der Achatschnecken, Hühner, Meerschweinchen, Kaninchen, Schafe, Hund, Pferden und Eseln stehen auf dem Programm. Je nach Interesse der Kinder kann ausgewählt werden, was sie gerne erleben möchten, da wir mit zwei Fachkräften das Projekt an allen drei Tagen  begleiten. So können sie den Sinnespfad oder das Bachlabor erkundschaften, oder Voltigierübungen auf unserem Isländer und Shetty ausprobieren, oder in die Welt indigener Völker eintauchen. Wir haben das Projekt auf drei Stunden pro Tag verlängert, da bislang von den Kindern als einzige Kritik kam, das Projekt sei zu kurz. Die Altersfreigabe ist ab 6 Jahren.
Honorar für 9 Stunden pädagogisches Ferienprojekt, begleitet durch 2 Fachkräfte: 75 Euro

Hofstündchen (noch Plätze frei)

Zielgruppe: Kinder bis 6 Jahren mit einem begleitendem Erwachsenen
Wann? regelmäßig einmal im Monat sonntags von 15.30-16.30 Uhr
   nächster Termin: 24.10.21
Anmeldung erforderlich.
Die Kinder nehmen zu den Hoftieren ersten Kontakt auf. Sie begegnen ihnen auf Augenhöhe und mit ihren verschiedenen Sinnen. An verschiedenen Stationen wird spielerisch der Erstkontakt gefördert und angebahnt, sowie für die Bedürfnisse der Tiere sensibilisiert.
Honorar: 12 € pro Kind, Erwachsener kostenlos

Hofzeit (noch Plätze frei)

Für alle tierbegeisterten Kinder ab 6 Jahren.
Die Hofzeit findet donnerstags von 15.30-16.30 Uhr statt. Die Kinder lernen unsere Hoftiere auf Augenhöhe kennen und können sich unter fachkundiger Anleitung und Begleitung im Umgang mit ihnen üben. Außerdem wartet ein Bachlabor, ein großer Sinnespfad, Kreativangebote und  verschiedene Lebensräume zum Erkunden auf die kleinen Entdecker. Wir möchten ein regelmäßiges Angebot etablieren. Wir beginnen mit einem Treffen einmal im Monat. Wenn sich eine Gruppe ineressierter Kinder zusammengefunden hat kann das Angebot alle zwei Wochen stattfinden.
Honorar: 10 Euro pro Stunde
Erstes Treffen: 28.10.21 (Anmeldung erforderlich)

Patenschaften

Ihr Kind, oder Sie selbst lieben den Umgang mit Tieren, haben aber selbst nicht die Möglichkeit ein Tier zu halten? Dann übernehmen Sie oder Ihr Kind doch eine Tierpatenschaft für eines unserer Tiere auf dem Bermelshof. Im zweiwöchentlichen Rythmus treffen wir uns samstags von 9.30 bis 10.30 Uhr und beschäftigen uns mit den jeweiligen Patentieren. Die Patenschaft wird für 1 Jahr abgeschlossen und kostet 100 Euro. Dieses Geld geht zu 100 Prozent in die Versorgung der Tiere. Ihr Kind erhält eine Patenurkunde und eine ausführliche Einführung in das Verhalten und die Bedürfnisse des Tieres. Sie können eine Patenschaft für ein Huhn, Kaninchen, Meerschweinchen, Esel, Pony, Achatschnecke, Schaf oder Hund erhalten. Sie können unsere Tiere gerne erst einmal kennenlernen und sich dann entscheiden. Telefonische Voranmeldung notwendig. Die Samstagstermine sind nicht verpflichtend. Gerne können sie aber in diesem Zeitrahmen Zeit mit ihrem Patentier verbringen.

Ponyclub

Wann: jeden Montag, 16-17 Uhr
Wöchentlich trifft sich eine Gruppe pferdebegeisterte Kinder auf dem Bermelshof. Wird die Gruppe noch größer, werden wir die Gruppe aufteilen und einen weiteren Termin anbieten. Die Kinder erhalten ein Ponyclub- Buch, in dem sie alles Wichtige festhalten. Kinder ab 6 Jahren lernen gemeinsam mit unseren Shettys Lutz und Campino und unserem Isländer Kari alles rund ums Pferd. Wie verhalten sie sich? Was fressen sie? Wie sprechen sie? Wie sind die Sicherheitsregeln im Umgang? Wir erteilen keinen Reitunterricht, sondern stellen den Umgang mit dem Pferd in den Mittelpunkt.  Ballanceübungen auf dem Pferd, die Bewältigung eines Parcours mit Pferd und spazieren gehen mit den Pferden stehen auf dem Programm . Bitte falls vorhanden Reithelm oder Fahrradhelm mitbringen.
Anmeldung erforderlich.
Honorar: 10€ pro Teilnehmer und Stunde

tierisch kreativ

Alle 2 Wochen dienstags von 16-17 Uhr treffen sich kreative und tierbegeisterte Kids ab 4 Jahren regelmäßig auf dem Bermelshof. In kleinen Gruppen wird unter Anleitung der Kunsttherapeutin Katrin Geske Kunstvolles erschafffen. Jede Woche steht ein anderes Tier im Mittelpunkt. Thematisch passend werden verschiedene Materialien der Kunstwerkstatt vorgestellt und verarbeitet. So werden z. B. Tonschnecken hergestellt, nachdem zuvor die hofeigenen Riesenschnecken begutachtet wurden. Wolle, Stein, Holz, Aquarell und Naturprodukte werden inmitten der Tiere entdeckt und bearbeitet.
Honorar: 10€ pro Teilnehmer und Stunde , Anmeldung erforderlich.

Tiere und Ton

Alle zwei Wochen dienstags von 15.30 bis 16.30 Uhr können tierbegeisterte und kreative Kinder unter fachkundiger Unterstützung durch Kunsttherapeutin Katrin Geske das Naturmaterial Ton inmitten der Tiere des Bermelshofes ausprobieren. Im Schafstall des Begegnungshofes befindet sich die Kunstwerkstatt. Dort werden verschiedene Techniken erworben und im Anschluss kann sich inmitten der anderen Tiere künstlerisch erprobt werden. Ein anregendes und kreatives Projekt, bei dem man zur Ruhe kommen und seine künstlerischen Fähigkeiten ausbauen kann.
Honorar: 10 Euro pro Stunde
Anmeldung erforderlich

Kindergeburtstag auf dem Bermelshof

Nach einer herzlichen Begrüßung können die Gäste des Geburtstagskindes am Wunschbaum die Geschenke und gute Wünsche überreichen. Im Anschluss kann am vorbereiteten überdachten Grillplatz der Geburtstagskuchen eingenommen werden. Bei der anschließenden Hofführung lernen die Kinder die Hoftiere kennen. Die Kreativecke, der Sinnespfad, das Bachlabor und das Insektenhotel sind ebenfalls erlebenswert. Je nach Vorlieben der Kinder machen wir Schwerpunkte bei der Lieblingstierart. Zum Abschluss kann gegrillt werden.
Wir stellen unseren überdachten Grillplatz, Kühlschrank, gedeckte Biergaritur, Besteck, Geschirr, Becher, Grillholz, Grillbesteck zur Verfügung. Getränke und Speisen müssen selbst mitgebracht werden.
Dauer ca. 2,5 Stunden
Honorar: 95 Euro (Festpreis)
Termine nach Vereinbarung

Eselwanderungen

Gemeinsam etwas Neues erleben. Ob in der Familie, unter Freunden, als Geschenk, zum Geburtstag oder als Junggesellenabschied... unsere 4 Esel freuen sich auf Ihren Besuch. Zunächst bekommen sie anschaulich und humorvoll die Bedürfnisse und die Vehaltensweisen der Langohren erklärt. Gemeinsam wird das Führen der Esel im Parcours geübt, um anschließend das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Wir begeben uns auf eine kleine Wanderung in das malerische Umland von Brenk. Im Anschluss bekommen sie den Eselführerschein. Ein Erlebnis für Jung und Alt.
Dauer ca. 2 Stunden
Honorar: 70 Euro
Termine nach Vereinbarung


Einzelangebote:

Tiergestützte Nachhilfe/Förderung

Nach einem ausführlichen Vorgespräch mit den Eltern (kostenlos) arbeite ich (Michaela Bermel, Grund- und Hauptschulpädagogin) für die Kinder ein individuelles Förderkonzept aus. In meinen Föderstunden nutze ich auschließlich selbst hergetselltes Fördermaterial. Die Kinder lernen beim ersten Treffen die Tiere des Bermelshofes kennen. Sie suchen sich das Tier aus mit dem die künftigen Stunden gemeinsam gestaltet werden. Das Tier wird zum Freund und Unterstützer beim Lesen- und Schreibenlernen sowie beim Rechentraining. Die Kinder kommen zur Ruhe und können konzentriert, und meist ohne dasss sie das Lernen wirklich bemerken und wahrnehmen, an ihren Defiziten arbeiten. Auch werden bereits vorhandene Kompetenzen gestärkt und das Lernen gelernt.
Honorar: 25 Euro für 45 Minuten

Tiergestützte Pädagogik

Professionelle Tiergestützte Pädagogik wird ausschließlich von Pädagogen angeboten, die eine zertifizierte Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Pädagogik absolviert haben. Besonders Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene und Senioren mit Verhaltensauffälligkeiten können ihre kogitiven, emotionalen und motorischen Fähigkeiten mit Hilfe des Pädagogen und der Tiere aufbauen und verbessern. Führen Sie gerne ein Vorgespräch und finden Sie heraus, ob die tiergestützte Pädagogik sie weiterbringen kann. Auf dem Bermelshof führt Michaela Bermel (Pädagogin) diese Interventionen durch.
Honorar: 35 Euro für 45 Minuten

Tiergestützte Therapie, Kunsttherapie

Im vergangenen Jahr konnten wir die Angebote des Bermelshofes erweitern, da seit dem die Kunsttherapeutin und Fachkraft für tiergestützte Therapie Katrin Geske ebenfalls als Freiberuflerin auf dem Begegnungshof tätig ist.  Die tiergestützte Therapie wird ausschließlich von einem ausgebildeten Therapeuten durchgeführt.  Die Therapie beinhaltet ein zuvor therapeutisch definiertes Ziel. Mit Hilfe der Tiere werden bewusst geplante therapeutische Projekte in Einzelsettings durchgeführt. Sprechen sie uns gerne an. Wir können sie gerne beraten, wie ihnen eine tiergestützte Therapie weiterhelfen kann. Da Katrin Geske auch Kunsttherapeutin ist können sie auch diese in Anspruch nehmen. Durch die Kunsttherapie können Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Selbständigkeit gestärkt und ausgebaut werden.
Honorar: 35 Euro pro 45 Minuten
Diese Leistungen werden leider nicht von den Krankenkassen übernommen.


mobile Angebote:

Tiergestützte Förderung im Seniorenheim

Tiere mit ins Seniorenheim zu bringen ist ein großer logistischer Aufwand. Es gelten bestimmte Hygieneregeln einzuhalten, geschultes Personal muss die Bedürfnisse der Tiere und der Menschen im Blick haben und kennen, die Tiere dürfen keinen Stress bekommen und erst Recht nicht die Senioren. Mensch und Tier sinnstiftend und zielgerichtet zusammenzuführen erfordert eine umfangreiche Ausbildung. Diese ist sehr kostspielig.  Auf Grund unsere Ausbildung und jahrelanger Erfahrung können wir Ihnen diese Kompetenzen bieten. Wir sind weit über die Grenzen des Brohltals in  Seniorenheimen im Einsatz und können daher mit einem großen Erfahrungsschatz dienen. Wir führen auch Mitarbeiterschulungen für den tiergestützten Einsatz durch haben  die Tierhaltung in veschiedenen Institutionen von Beginn an geplant und etabliert. Wir schicken Ihnen gerne unsere Informationsbroschüre auf Anfrage zu.
Honorar für den tiergestützten Einsatz: 60 Euro pro Stunde und Fachkraft, zusätzlich berechnen wir je nach Entfernung eine Fahrtkostenpauschale

prev next

Wir kommen auch in Ihren Kindergarten oder in die Schule

Mit vielen kindgerechten und anschaulichen Materialien bepackt kommen wir auch gerne in Ihren Kindergarten oder in die Schule. Zum Thema artgerechte Kaninchenhaltung, Meerschweinchenhaltung oder Nutztierhaltung wie zum Beispiel Hühner beantworten wir den Kindern gerne alle Fragen, klären auf und regen zum Nachdenken an. Spielerisch lernen die Kinder immer etwas über die Bedürfnisse der Tiere und  werden achtsamer gegenüber Lebewesen.
Honorar: 60 Euro pro Stunde, zuzüglich Anfahrtspauschale je nach Entfernung

Neues Angebot:

Kleintierpension

Seit diesem Jahr haben wir die Zertifizierung vom Veterinäramt Kleintiere aufzunehmen, wenn der Besitzer verreist ist.
Nehmen sie  dazu gerne Kontakt zu uns auf. Dann erhalten sie alle weiteren Infos.